Bluthochdruck
 
Der Tipp Ihrer Apothekerin in der Kronen Zeitung vom 22.9.2017
 

Der Tipp Ihrer Apothekerin
Mag.pharm. Uli Walther
Bluthochdruck kommt unbemerkt und startet schleichend. Die größten Risikofaktoren sind Bewegungsarmut, Rauchen und Übergewicht. Daher ist es umso wichtiger, schon ab dem 30. Lebensjahr, regelmäßig den eigenen Blutdruck zu messen. Qualitativ hochwertige Geräte - sowohl für das Handgelenk als auch zur Messung am Oberarm - bekommen Sie in der Apotheke. Einer Minderdurchblutung durch verengte Gefäße können Sie mit Radikalfängern, wie Beta Carotin, Vitamin C und E sowie Selen entgegenwirken. Einen wichtigen Stellenwert nimmt die Folsäure in Kombination mit B-Vitaminen ein. Sie senkt den Homocysteinwert, der bei der Auslösung eines Herzinfarktes eine Rolle spielt. Kalium stärkt die Herzmuskelzellen und ist in Trockenfrüchten, Bananen und Spinat enthalten.