Wasserhaushalt
 
Der Tipp Ihrer Apothekerin in der Kronen Zeitung vom 18. März 2016
 

Der Tipp Ihrer Apothekerin
Mag.pharm. Eva Baumann
Unser Körper besteht überwiegend aus Wasser und gelösten Mineralstoffen, den Elektrolyten. Sie sind lebensnotwendig. Die Wichtigsten sind Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Chlorid, Phosphat und Hydrogenkarbonat. Durch starkes Schwitzen bei Arbeit oder Sport, Durchfall, Erbrechen, übermäßigen Alkoholgenuss oder Unterernährung kann es rasch zu einem Flüssigkeits- und damit Elektrolytverlust kommen. Bereits ein Flüssigkeitsverlust von 1 % Körpergewicht beeinträchtigt merklich die körperliche und geistige Leistung, ab 2 % Verlust kommt es auch zur Veränderung der Blutgerinnungsfähigkeit und dadurch stärkerer Herzarbeit. Schwindel, Herzklopfen, Übelkeit, Krämpfe sind die Folge. Da hilft reines Wasser nicht mehr, sondern ein speziell aufbereitetes Elektrolyt-Getränk. Besonders empfindlich sind Säuglinge, für die anhaltender Durchfall mit und ohne Erbrechen schnell zur Austrocknung des Körpers und damit zu einem lebensbedrohlichen Zustand führt. Deshalb gehört in jeden Reisekoffer, in jeden Wanderrucksack ein Pulver, das schnell die richtige Hilfe bietet.