Die Haut, Spiegel der Seele
 
Der Tipp Ihrer Apothekerin in der Kronen Zeitung vom 9. Dezember 2016
 

Der Tipp Ihrer Apothekerin
Mag.pharm. Uli Walther
Etwas weniger als 50 % aller Hautkrankheiten liegen psychische Ursachen zugrunde. Die wohl eindeutigsten zuordenbaren Haut-Reaktionen sind Gänsehaut, leichter spontan auftretender Juckreiz und Erröten in diversen Situationen. Juckt die Haut aber unerträglich oder leidet man an Schuppenflechte und man kann Allergien und andere schulmedizinische Auslöser ausschließen, dann ist psychologische Hilfe anzuraten. Hier werden gezielt Entspannungstechniken erlernt. In der Apotheke können wir Mittel zur Beruhigung und Entspannung anbieten. Auf pflanzlicher Basis stehen Baldrian, Hopfen und Melisse zur Verfügung, die sowohl in Tablettenform, als auch als Tee zu genießen sind. Des Weiteren wird die beruhigende und ausgleichende Wirkung der Passionsblume genutzt. Wir beraten Sie gerne.